Gesundheitsgarantie …

rosaroter morgenhimmel, ein neuer tag beginnt mit zuversicht
Zuversicht lässt Flügel wachsen © Else Pannek

immer wieder werde ich am Telefon gedrängt Heilung zu garantieren, gesund werden zu versprechen.

Das kann und darf ich nicht.

Warum?

Weil ich keine Zauberin bin und weil es ethisch nicht zu vertreten ist.  Und auch, weil jeder Körper anders reagiert, weil jeder Mensch einmalig ist.
10 verschiedene Menschen – 10 identische Beschwerden – 10 unterschiedliche Reaktionen

Wie also, könnte ich da Heilung versprechen, voraussagen oder garantieren.
Wenn ich also einem Hilfe suchenden sagen würde:

" kommen Sie in meine Praxis, hier werden Sie wieder gesund" – es wäre die Unwahrheit.

Denn diese Aussage wäre Betrug. Rechtlich und menschlich.
Leider gibt es diese Zusagen, ich habe darüber gehört.

Es kommen Klienten, die haben das erlebt und mir erzählt.

Ich sage zwar dann immer: "man muss einiges ausprobieren, um zu wissen was einem gut tut und helfen könnte," aber ich schäme mich für diese "Kollegen".

Sie missbrauchen Vertrauen!

Vertrauen, das ein Mensch in Not hat, der sich an jedem seidenen Faden hochzieht, zu jedem Strohhalm greift.

Nein, ich verspreche keine Heilung, niemals!

Was sich verändert, wie sich was verändert … man wird es sehen.

Wie oben geschrieben, jeder Mensch ist und reagiert anders. Was dem Einen hilft, zeigt bei dem Anderen keine Wirkung.
Auch ein Mediziner kann keine Heilung garantieren. Er versucht mit unterschiedlichen Untersuchungen das bestmöglichste Resultat zu erlangen. Ausgehend von diesem Ergebnis bekommt ein kranker Mensch seine Medikamente, seine Anwendungen.

Und ob es hilft ... er steckt auch nicht im Patienten, auch er muss abwarten.

Aber er gibt sein Bestes, so wie ich.

Ich versuche über Ursachenforschung, meiner mentalen Wahrnehmung und angewandter Heilenergie, zum bestmöglichen Ergebnis zu kommen. Aber garantieren kann ich nichts.
Der Körper, die Seele, das ganze menschliche System entscheiden, nicht der Heiler, nicht der Arzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0