Geistheilung - Prävention und Begleitung

Energetische Heilarbeit begleitet Körper, Geist und Seele

und konzentriert sich mental auf den Ursprung der Störungen.


Das bedeutet:

mit welchen Unpäßlichkeiten Sie mich auch aufsuchen, die Heilenergie fokussiert sich schon vor der Berührung automatisch auf den Ausgangspunkt Ihrer Beschwerden. Auch wenn dieser schon Jahre zurückliegt. So kann die Energie während einer Kontakt-Heilung gezielt und ohne zu streuen geleitet werden. Störungen auf körperlicher, psychischer und emotionaler Ebene werden positiv beeinflusst, sodass die körpereigenen Heilungskräfte sich regenerieren und wieder arbeiten können.

Von stressbedingter Erschöpfung über psychosomatische Symptome bis zu chronischen oder als unheilbar diagnostizierten Erkrankungen, Geistiges Heilen bzw. das Handauflegen, kann die Selbstheilungskraft aktiv unterstützen.

Meine Methode der Energieübertragung wirkt nachhaltig, ist schmerzlos und lindert viele Beschwerden. Stärkt das Immunsystem und reguliert den Stoffwechsel.

Doch möchte ich darauf hinweisen, dass eine einzelne Behandlung nicht unbedingt

zum sofortigen Erfolg führt. Gesundheitliche Beeinträchtigungen sitzen oft hartnäckig fest und es braucht etwas Geduld, bis eine Auflösung auch dauerhaft anhält.


Geistiges Heilen oder Geistheilung sind überlieferte Bezeichnungen,

die es schon seit Jahrhunderten gibt. Sie werden heute noch verwendet, ganz sicher morgen und übermorgen auch.
Wie eine Klientin Geistheilung erlebt hat ...

Ab und zu werde ich vor einer Behandlung gefragt, ob man die Selbst-Kontrolle verliert, hilflos und ohne eigenen Willen wäre oder ob ich einen Zauber ausübe.
Nein, nichts dergleichen.

Sie behalten während einer Behandlung die absolute Kontrolle über alles, was geschieht.

Es gibt keine Zauberei, welcher Art auch immer. Auch werden keine magischen Handlungen, Beschwörungen oder Ähnliches von mir ausgeführt.

Dagmar Hiller im Gespräch vor Behandlung während Dettinger Gesundheitstage
auch Worte können Heilen ...

Geistiges Heilen oder Geistheilung ist eine alte, sehr erfolgreiche Methode der Gesundheitsförderung.

In jeder Epoche der Geschichte kann man von Heilerinnen und Heilern lesen,

die erkrankten Menschen zur Seite standen.

Das Handauflegen gehört zu einer sehr tiefgehenden Form der Berührung.

Sie gibt dem menschlichen System Impulse, in den ursprünglichen Gesundheitszustand zurückzufinden.

Wenn der Mensch und seine Seele wieder im Einklang sind,

braucht der Organismus die Krankheit nicht mehr und kann wieder gesunden.

Doch welchen Zeitraum er dazu benötigt wird, kann niemand vorhersagen, da jedes menschliche System anders arbeitet. Je mehr Sie selbst zum Heilprozess beitragen können,

umso schneller wird Ihr System sich erholen.

Meiner Erfahrung nach trägt der achtsame Umgang mit sich selbst und das unbedingte Vertrauen in die Selbstheilungskraft des eigenen Körpers, wesentlich zum Gesundungsprozess bei.

Die Methode des Geistigen Heilens ist wissenschaftlich noch nicht belegt