Artikel mit dem Tag "Meditatives"



bald kommen sie wieder, die lauen Abende und Nächte. In denen man, ohne zu frieren, zu diesen ganz speziellen Vollmond-Spaziergängen aufbrechen kann. So, wie sich nach einem Mondwechsel das Wetter ändert, so können wir Menschen ebenfalls die Kraft des Mondes nutzen. Der Vollmond reinigt, schliesst ab und lässt das Ich neu entstehen, für eine intensive neue Zeit, voller Zuversicht, Klarheit und innerem Frieden. Kommt doch mit, begleitet mich auf diesem Weg ...

ist der Moment, dem man seiner Seele besonders nahe ist. Und vielleicht ist ja gerade heute dein ganz besonderer Tag. Ein Tag, an dem du viel Zeit hast, keine Pläne, keine Ziele, kein Muss, vor dir liegt. Nur dieser wunderbare neue Tag mit viel Zeit, Zeit nur für dich. Wie er besonders schön wird? Indem du ihn entspannt, losgelöst und voller Leichtigkeit beginnst, mit dieser kleinen Friedens-Meditation. Sie macht deinen Tag hell und lässt dich leuchten ...

in sich viel Frieden spüren können, sollte man so nicht jeden neuen Tag beginnen? Man kann viel neue Kraft schöpfen und ist den Belastungen des Alltags besser gewachsen. Leider hat nicht jeder die Möglichkeit dazu, meistens muss es am Morgen ja immer schnell gehen. Aber am Wochenende, wenn man sich diese Zeit nimmt, dann wäre es möglich, das hineinträumen. Vielleicht auch nur in Gedanken, mit einem schönen Bild aus Ihrer Erinnerung ...

Empfindsame Menschen nehmen Schwingungen ihres Umfelds ungewollt und teilweise sehr intensiv auf. Sie können auch das Schlafverhalten beeinträchtigen. Nun stellt euch vor, ihr habt nicht gut geschlafen und wacht morgens wie gerädert auf. Der ganze Tag schleppt sich ein wenig schwerfällig vor sich hin. Abends schlaft mit dieser Schwere wieder ein, denn sie hat den Raum trotz Lüften nicht verlassen. Das Wohlfühl-Klang-Raum Experiment kann euch vielleicht auch bei Schlafstörungen helfen.

Das Jahr hat zwar erst begonnen, die meisten von uns haben sich während der stillen Zeit gut erholen können. Und sind mit Kraft, Ruhe und Gelassenheit in den Alltag gestartet. Doch stressige Phasen gibt es immer wieder. Dann ist es gut, wenn man sich zu helfen weiß, wie man seine innere Ruhe schnell wieder aufbauen kann. Vielleicht wollt ihr diesen Weg des "innere Ruhe aufbauen" ja einmal ausprobieren, vielleicht macht ihr gleich heute noch einen Versuch?

Nebelgraues Schmuddelwetter drückt fast jedem Menschen aufs Gemüt. Man fühlt sich lustlos, kommt schwer in die Gänge, die innere Sonne ist untergegangen, die Stimmung auf dem Nullpunkt. Aber man sollte ... dieses, jenes und alles Mögliche erledigen, wenn man sich nur dazu aufraffen könnte! Da es aussen so trüb und grau ist, braucht man irgendeine Möglichkeit, die innere Sonne wieder scheinen, das innere Licht wieder leuchten zu lassen. Hier wäre ein einfacher, aber recht wirkungsvoller Tipp

Oft verliert man im Alltag den Kontakt zur Intuition, zum emotionalen Gefühl für sich selbst. Überforderung am Arbeitsplatz, unbewusste Anforderung der Familie, ja zu sagen und nein zu meinen, kosten Energie. Allem und jedem gerecht zu werden braucht unendlich viel Kraft. Stress wird zum ständigen Begleiter. Wo bekommt man nun Informationen die wirklich helfen. Brauchbare Möglichkeiten, die Licht im Dunkel zeigen. Sonnentage erhellen, zeigen Alternativen auf und ebnen die Wege zur Selbsthilfe.