Erfahrene Heilerin - Dagmar Hiller

Geistiges Heilen seit 1996

Behandlungen in • Stuttgart • Reutlingen • Sonnenbühl


Energetische Heil- und Schmerzbehandlung -                                            Alternative Heilmethoden können weiterhelfen

Hygienevorschriften werden bei jeder Behandlung selbstverständlich eingehalten.

Heilerin Dagmar Hiller berührt die schmerzende Schulter einer Frau
Handauflegen kann auf allen Ebenen eine berührende Erfahrung sein

Vielleicht ist die Bezeichnung Geistiges Heilen oder Geistheilung nicht mehr Zeitgemäß,

wird aber als Gesamtbegriff verschiedener Methoden der Energiearbeit weiterhin verwendet. Ausgangspunkt meiner Behandlungen ist das Handauflegen, eine alte Heilmethode mit langer Tradition, die wohltuend unterstützt und keine Nebenwirkungen hat. Das Auflegen der Hände auf Kopf oder Körper ist die wohl älteste und ursprünglichste Art, die zur Aktivierung der körpereigenen Heilungskräfte beiträgt. Während meiner jahrelangen Heilarbeit habe ich festgestellt, dass mit dieser effektiven, tief in das menschliche System eingreifende Methode, Störungen - ob körperlich oder seelisch - gemildert oder auch behoben werden kann.

Innerlich und äußerlich berührt zu werden, hilft Körper, Geist und Seele


Geistiges Heilen ONLINE - Praxis für Mentale Heilenergie

Alternativ fördert auch eine Mental-Behandlung über Kommunikationsmedien den energetischen, ganzheitlichen Selbstheilungsprozess.

Ähnlich wie bei der Direktbehandlung wird das Immunsystem stabilisiert und gestärkt, sodass man künftig zuverlässig gegen psychische und physische Einflüsse gut geschützt ist.

Veränderungen im menschlichen System sind nicht ausschließlich auf konkrete physische Begegnung angewiesen. Die Selbstheilungskräfte können auch auf diese Weise effektiv gefördert werden, wenn sich die Beteiligten über die Ferne auf das Positive, das entstehen soll, konzentrieren.


Mutmach-Impulse BLOG - eine Kraftquelle für die Seele

♥  Die Herbstzeitlose, so bezaubernd schön ...

sie wirkt so zerbrechlich - ist aber tödlich giftig!

Der Herbst rückt näher, auch wenn im Kopf noch Sommer ist. Und plötzlich ist sie da. Ein zart rosavioletter Tupfen in der Wiese, ein kleines Wunderwerk der Natur.

einzelne, weit geöffnete Herbstzeitlose im Abendlicht bei St. Johann Schwäbische Alb
Herbstzeitlose im Abendlicht ...

Die Herbstzeitlose ist eine der ersten Herbstkünderinnen und es stimmt mich immer

ein bisschen wehmütig, wenn ich die erste Blüte entdecke.

Denn sie gilt ebenfalls als Winterkünderin.
Von Ende August bis in den November hinein sieht man auf feuchten, kalkhaltigen Wiesen diese wunderschönen zarten Blütenkelche, die aber leider ohne Duft sind.

Auch wenn sie noch so giftig ist, sie war und ist eine alte Heilpflanze, natürlich nur in kundigen Händen. Was man auch noch wissen sollte - ihre ebenfalls giftigen Blätter sind im Frühjahr häufig neben dem Bärlauch zu finden - Verwechslungsgefahr! Ihre Geschichte, Foto der Blätter und mehr, könnt ihr im BLOG lesen ...

mehr lesen


Möchten Sie die kostenlosen Mutmach-Impulse gerne regelmäßig erhalten, senden Sie bitte eine Email an info@dagmarhiller.de <= kein Link, bitte Mailadresse direkt in Ihren Browser eingeben.