der einfache Weg zu innerer Zufriedenheit

oder wie ich das Glück in mir selbst finden kann!

Eine erfolgreiche Veränderung zu positivem Denken,

Selbstvertrauen und mehr Lebensfreude, zu der ich euch mit dieser Anregung verhelfen möchte. Dieses einfache Selbst-Training ist sehr viel unkomplizierter und dauerhafter, als kurzzeitiges aus Büchern gelesenes,

dass man nach den ersten zwanzig Seiten schon wieder vergessen hat, weil man den vielen Anleitungen schon aus Zeitgründen gar nicht folgen kann.

früher Morgen mit hellrosa Wolken über dunkler Waldsilhouette in St. Johann schwäbische Alb
der Zukunft entgegen ...

Ich erzähle von meiner eigenen Lernzeit, meinen Erfahrungen.
Aber denkt nun nicht, dass Bücher unnütz sind. Im Gegenteil, gute Nachschlagewerke können wahre Schätze sein.

Vielleicht ist eure Geschichte ähnlich wie die meinige ...

Bevor ich den Kontakt mit den Geistigen Welten kennenlernte dachte ich immer, ich müsste mir Glück und Zufriedenheit im Außen holen. Indem ich mich in irgendwelche anstrengenden Aktivitäten stürzte, mir etwas wirklich Unnützes kaufte oder versuchte, mich mit diversen Events von meinem zunehmenden inneren Genörgel abzulenken.

Diese Aktivitäten machten mir Spaß, das schon. Aber die Freude daran hielt nicht sehr lange vor und wirklich zufrieden war ich damit auch nicht.
In den vielen Lern-Jahren meiner Entwicklung zur Heilerin habe ich verstanden, dass Zufriedenheit und Frohsein ausschließlich aus sich heraus erarbeitet, sehr viel wertvoller und dauerhafter sind.

Während meiner Heilerausbildung wurde mir mit viel Geduld innere Selbst-Arbeit beigebracht. Ich lernte, wie ich meinen desolaten Seelenzustand mit ganz einfachen Mitteln umwandeln und stabilisieren konnte. Heute lebe ich meinen inneren Reichtum völlig autark, ich kann Glück, positives Denken, Frohsein und Zufriedenheit tief aus meinem Innen holen. Auch Sorgen, Zukunftsängste oder Unsicherheiten lassen sich mit meiner Methode transformieren und in Selbstvertrauen und Stärke umwandeln.

Der Weg zu innerem Glücklichsein, Zufriedenheit und Herzensfreude ist wirklich ganz einfach. Zu Beginn brauchst du Zeit und Ruhe für dich, schenke dir immer wieder diese stillen Momente.

Suche dir einen ruhigen Platz in deiner Wohnung, wo du nicht gestört oder abgelenkt wirst. Setz dich auf einen Stuhl mit Lehne, damit deine Wirbelsäule gerade ist. Und nimm dir Kopfhörer, damit du von Außengeräuschen abgeschirmt bist.

Und jetzt schließt du deine Augen und erinnerst dich …

an einen ganz besonderen Moment.

Diesen Moment, in dem du aus dir heraus und nicht von einem anderen Menschen ausgelöst - voller Glücksgefühle warst.

Hol ihn in dich hinein, diesen Moment, erinnere dich an das Gefühl wie es war, fühl es wieder. Bitte an nichts anderes denken, kein warum - weshalb - wieso.

Versuche dich intensiv zu spüren, dehne deinen Brustkorb, bau inneres weitwerden auf.

Was geschieht gerade in dir, wie fühlst du dich innen an. Denke wirklich an nichts anderes als an diesen wunderschönen Glücksmoment, atme ruhig weiter und fühle dich, so intensiv du kannst.

Auch wenn dir jetzt die Tränen laufen, egal, nur in diesen Moment in dich hineinspüren, dein Glücklichsein spüren, eine Perle deines Glücks erfahren.

Denn irgendwo in den Tiefen deines Seins warten diese Glücksperlen darauf, wieder zu deiner Lebenskette zu gehören. Hol dir diese erste Glücksperle, den Moment in dem dein Herz weit wurde, in dem du das Gefühl hattest, vor lauter Glücksgefühlen gleich platzen zu müssen.
Das Finden der Glücksperlen in dir, das trainierst du. Dauernd und so lange, bis du in Sekundenschnelle in der Lage bist, das wundervolle Gefühl aufzurufen.

Damit gelingt es dir, dich ins positive Denken zu verändern. Lies das Beispiel, aber halte währenddessen das Glückgefühl in dir.

Grau ist es draußen, es regnet, ist trüb und nass.

Wo man hinschaut, an allem hängen die Regentropfen wie Girlanden. Die Blütenköpfchen der Blumen baumeln schwer vom Regen an ihren Stängeln. Die Vögel sind pitschnass und haben nichts mehr von ihrer Leichtigkeit im Flug. Der Himmel vergießt dicke Tränen, über welches Ungemach auch immer.
Diese Stimmung macht schwer und kann dann sehr aufs Gemüt drücken.

Durch das Glücksgefühle aufbauen, wie ich es oben beschrieben habe, kannst  du deine melancholische Gemütslage verändern und sie in Frohsein, Leichtigkeit und Gelassenheit umwandeln.

Du siehst nun nicht mehr den grauen schweren Tag, sondern du siehst, wie durch den Regen das Grün der Natur prächtiger leuchtet - das ist die Umwandlung, die positive Veränderung. Du siehst nun das Schöne im Unschönen.

Auch die schweren Regenwolken - sieh sie anders:
in dicken Puscheln ziehen sie, vom Wind angetrieben, zügig vorbei. Sie scheinen es recht eilig zu haben. Vielleicht, weil die noch versteckte Sonne sie wie eine Herde nasser Schafe in ihre Strahlen schieben will, um sie zu trocknen?
Mach dir Bilder wie in einem Film und schau, wie sie blökend, drängelnd und eilig ins Licht rennen, um ein trocknendes Sonnenscheinchen zu erhaschen ...

solche Bilder können dich zum Lachen bringen, sie schenken dir innere Leichtigkeit und gute Laune!

Sobald du Schwere in dir spürst, mach dir Mut, versuche deine Denkweise zu verändern.

Blick zum Himmel durch Haselnussblüten im Frühling
Schäfchenwolken ...

Dein Glas Wasser wir nun immer halbvoll sein ...

So wirst du lernen, die Dinge anders wahrzunehmen, meditativ, als stille Beobachterin.

Wenn es draußen regnet, stürmt und grau ist, genieße das. Du sitzt warm und geborgen

in deinem Reich, siehst aus dem Fenster und schaust dem grauen Wetter zu.
Doch mit deiner Vorstellung siehst du die Schönheit hinter dem Grau.

Du fühlst dich damit innerlich ruhig, ausgeglichen und kannst dich an deinen positiven Bildern, deiner Intelligenz zur Umwandlung, immer wieder freuen.

Wichtig ist, dass du verstehst ...

nur man selbst kann für sich und in sich Glücksgefühle und inneres Frohsein aufbauen

und es mit etwas üben auch dauerhaft halten. Nur man selbst kann sich mit Zufriedensein versorgen. Nur man selbst hat für sich die Möglichkeit, in jedem Negativen auch das Positive zu entdecken.
Doch das bedeutet Selbst-Arbeit und die Bereitschaft, viel Geduld mit sich zu haben!

Versuche doch einmal diesen Moment einer anderen Sichtweise und finde so deine vielen Glücksperlen. Sie tut so gut, diese andere Sichtweise. Sie verändert deinen Seelenzustand und schenkt dir Zuversicht, innere Ruhe und aktiviert grenzenloses Vertrauen in dein Sein.
In jedem dunklen Tal, welches du im Leben durchschreiten musst, können deine inneren Glücksperlen zu deinen Sonnenstrahlen werden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Palmisano, Christa (Freitag, 21 Februar 2020 07:31)

    Liebe Dagmar,

    auch wenn ich jetzt schon sehr lange nichts mehr von mir habe hören lassen, so freue ich mich wirklich über jeden deiner Mutmach-Impulse.
    Sie bringen immer wieder neue Sonnenstrahlen in unser langes, dunkles Tal, durch das wir gehen müssen.
    Dein Tipp zur inneren Zufriedenheit hat mir heute Morgen beim Lesen sehr gut getan. Ich hoffe, dass ich mich ganz oft daran erinnern kann, wenn es mal wieder zu stressig wird.

    Viele liebe Grüße aus Waiblingen,
    Deine Christa