Trost ...

hab’ Vertrauen, hab’ Mut, hab’ Zuversicht … das Leben hat dich nicht vergessen!

Da gibt es einen wunderschönen Satz, an den ich in verzweifelten Momenten immer wieder gedacht habe:

“immer wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her”.

Und das Licht am Horizont leuchtet für jeden von uns, die Geistige Welt und ihre Helfer sorgen dafür. Vertraue und sieh hin, dort hinten leuchtet es, auch für dich.

Siehst du es?

Dort ist es, dein Zuversichts-Lichtlein.

eine pusteblume im vordergrund und am horizont strahlt die sonne der zuversicht
das Licht der Zuversicht ...

Ich habe solch schwere Zeiten auch erlebt, war verzweifelt, hatte Angst, grosse Angst.

Saß in einem Loch und dachte, da komme ich nie mehr raus.

Wenn man sich einer  verzweifelten Lage befindet, sollte man nicht alles glauben, was man denkt.

Es kommt nur wenig Positives dabei heraus.

So meine Erfahrung.

Meine innere Stimme, der ich vertraut habe, die mir immer Halt gab und mich aufgebaut hat, sie schwieg.

Nichts mehr war da, nur noch Leere und die Angst.

Doch dann, als es am Dunkelsten in mir und um mich herum war …

gab es diesen Zufall, den es eigentlich nicht gibt.

Ich bekam eine Chance, sah meine Zukunft ganz klar vor mir, fasste wieder Selbstvertrauen und meine innere Stimme war wieder zu hören.

Der Zufall … das Göttliche Dankeschön fürs Durchhalten, so denke ich.

Denn plötzlich, wie von Zauberhand geht das Leben weiter.

zwei hände die sich halten und auf diese weise trost geben können
Trost ...

Menschen reichen dir ihre Hand, greif zu.

Hab Vertrauen zu dir, zum Leben, es wird auch bei dir so sein, glaube daran, ganz fest.

Gedanken und Worte sind Energie.
Sie spenden Trost, Kraft und Zuversicht, sie sind Heilmittel für verwundete Seelen ...
https://www.dagmarhiller.de/hilfe-am-telefon/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0